Artist DE

Sèyo

Graffiti-Artist
English / Français

Der Bieler Sèyo (geb. 1969), Vater zweier Kinder, ist professioneller Künstler der Graffiti- Sprayer Bewegung und zählt zu den Pionieren in Europa.

 

Sein gigantisches und visionäres Werk umfasst eine Zeitspanne von über 30 Jahren, in der er sich unermüdlich auf kalligraphischer Suche befindet und metaphysische Landschaften mit fremdartigen Kreaturen bevölkert. Sèyo entwickelt eine imaginäre Welt, in der sich der künstlerische Gestus über das Alltägliche emporhebt und dabei ein mystisches Fenster auf dem Gebiet der reinen poetischen Graphik eröffnet mit gleichzeitig humoristisch gesetztem Schwerpunkt.

Die im Schaffensprozess der von Sèyo gezeichneten Künstlersignatur (so genanntes tag von Sèyo) drückt nicht nur seine Virtuosität an unendlicher kalligraphischen Variationen aus, sondern er erweitert auch fortwährende seine stilistische Suche, die sich von der einfachen Wildheit bis hin zur absoluten raffinierten Ausarbeitung manifestiert.

 

 

 

Auf unterschiedlichem Materialträgern in unterschiedlich elaborierten Techniken (Malereien in Spray auf Leinwand, Plastik (Skulpturen), Zeichnungen und Skizzen in Blei-, Farb- und Filzstiften) zielt sein stilistischer und spiritueller Anspruch auf eine natürliche und eine an Schönheit vibrierende Ausdrucksform in einer heftigen aber auch beschaulichen Welt.

Die äusserst „choreographisch“ geprägte malerische Technik Sèyos trägt die kraftvolle Marke, Wut, kanalisierte und elektrisierte Energie eines Breakdancers, flüchtiger Graffitikünstler und subversive Parolen eines modernen Rappers, um die Vision eines tiefgründigen Humanismus zu kommunizieren.

 

Sprayer, Skulpteur, Zeichner, Illustrator, Sèyo transzendiert ästhetische Kodierungen des Hip- Hops und feierte vergehende Zeiten und verbrauchte Materialitäten, die aktuelle Kurzlebigkeit, das Moment der Schönheit, den Lebenszyklus, dies durch seine glühende Marke in Form seines in fortwährender Bewegung gesetzten tags. Seine „Strassenessenz“ mit einem „accent grave, man“!

seyo-portrait

 

 

 

Übersetzung aus dem Französischen von Caroline Montandon (Kunsthistorikerin, Rapperin), 2015.